Eyes On

  • 25. Oktober – 30. November 2016
25. Oktober – 30. November 2016

Zweite Blicke
Jutta Fischel, Konrad Stania

Wir sehen die Dinge nicht, wie sie sind,
wir sehen die Dinge, wie wir sind.
Anaïs Nin

In Jutta Fischels White Garden würde man gern bleiben. Sich heimisch machen in diesem transparenten Zauberwald-Refugium aus Vogelgesang, aus kaum erhaschten Blicken auf abstrakte Göttinnen und Lichtschimmer zwischen Baumstämmen. Dann kommen die nagenden Fragen: Werden wir eingelullt? Ist es feige Flucht, sich hier geborgen zu fühlen?

White Garden lässt sich, wenn man möchte, als hochbrisant politisch verstehen. Und White Garden lässt sich persönlich nehmen, als Aufforderung, die Perspektive zurecht zu rücken und Licht, Zauber und Geborgenheit dann zu sehen, wenn sie da sind.

Konrad Stania übersetzt in Es war immer das Gleiche und doch nicht das Selbe das Hamsterrad immer gleicher Wege und sich wiederholender gewohnter Rituale in eine Art Alltags-Maschinerie aus zahnlos ineinandergreifenden Rädern und Knäuel aus absolvierten Umdrehungen, deren Dreidimensionalität den Betrachtenden in die leise Bedrohlichkeit des Gemütlichen hineinfallen lässt. Die ständige Wiederkehr von Ritualen, Gesten, Gewohntem enthält die Idee von Geborgenheit genauso wie in letzter Konsequenz von Beengung und Einschränkung.

Dass Jutta Fischel und Konrad Stania ihre Doppel-Installation Zweite Blicke nennen, ist fast schelmenhaft besänftigend. Denn der zweite Blick wirft die Fragen und Verunsicherungen auf, die erst ein vierter, fünfter Blick auflösen könnten.
Stella Damm

#personal_perspectives #rituals #installation #flashboombang

POOL7, Galerie des Grünen Kreises
 
Eröffnung
Do, 13.10., 19 Uhr

Laufzeit
14.10.–18.11.2016

Öffnungszeiten
Mo–Do 9–17, Fr 9–16

Eintritt
frei

Ort
POOL7, Galerie des Grünen Kreises
Rudolfsplatz 9
1010 Wien
 

Google Maps